Highlights

08. Februar 2014
Die neue Version Designer Drugs 2014 (DD2014) ist ab sofort verfügbar. Die frei zugängliche Substanzliste gibt Auskunft, welche Substanzen in der Datenbank nachgewiesen sind.
Mehr...

Kontakt Info
an image
DigiLab Software GmbH
Posener Str. 18
24161 Altenholz
Deutschland
Email: info@chemograph.de

Tel.: +49-(0)431-3288256
Fax: +49-(0)431-32723

Chemograph Plus Versionen

Chemograph Plus ist in zwei Produktversionen erhältlich. Die kostenlose Chemograph Plus Standard Version beinhaltet mit dem 2D-Programmteil alle Grundfunktionen zum Zeichnen und Editieren von chemischen Strukturformeln und Reaktionsschemata. Die kostenpflichtige Chemograph Plus Premium Version beinhaltet weiterhin den Bibliotheks-Editor zur Verwaltung von Templates, Strukturformeln-Sammlungen und auch Spektren-Bibliotheken. Ferner den 3D-Programmteil zur Betrachtung von 3D-Strukturen auf Basis von Röntgenstrukturaten.

- Standard Version Premium Version
2D-Programmteil
Bibliothekseditor
3D-Programmteil

Programmteile & Funktionen

Chemograph Plus besteht aus drei Programmteilen. Jeder Programmteil hat seine eigene Benutzeroberfläche mit spezifischen Menüs und Schaltflächen. Bearbeiten Sie zeitgleich Dokumente in allen drei Programmteilen und kombinieren Sie die Daten beliebig.

2D-Programmteil

  • Verschiedene Zeichenmodi
    Von Normieren der Bindungslänge und Bindungswinkel bis zum Freihandzeichnen.
  • Vorgefertige Elementeleiste
    Übernahme wichtiger Strukturelemente per Mausklick.
  • Umfangreiche Editiermöglichkeiten
    Copy/Paste, Drag&Drop, Vergrößern, Rotieren, Strecken etc..
  • Umfangreiche Textfunktionen
    Integrierter Texteditor. Automatische Textanbindung, horizontale und vertikale Textausrichtung, frei definierbare Textformate etc..
  • Undo- und Redo Funktion
    Rückgängig machen oder Wiederherstellen der letzten hundert Aktionen
  • Splitfunktionen
    Anbinden von funktionellen Gruppen und Teilstrukturen mit definierter geometrischer Ausrichtung.
  • Anellierungsfunktion
    Schneller Aufbau kondensierter Ringsysteme
  • Kontextsensitive Menüs
    Rechter Mausklick auf markierte Elemente öffnet kontextsensitives Menü mit spezifischen Funktionen nur für das markierte Element
  • Import- Export Funktionen
    Einlesen und Abspeichern folgender Formate: Molfile, Molfile (ChemDraw), Molfile (Mass Frontier), JCAMP Structure, alle gängigen Graphikformate.

Spektren Bearbeitung

  • Darstellung von 1H-NMR Spektren
    Import von JCAMP-Daten. Unterstützung Bruker 1D WINMR JCAMP Format, Mestre-C ASCII Format.
  • Darstellung von 13C-NMR Spektren
    Import von JCAMP-Daten. Unterstützung Bruker 1D WINMR JCAMP Format, Mestre-C ASCII Format.
  • Darstellung von IR-Spektren
    Import gängiger Standard Formate: Import von JCAMP-DX Daten.
  • Darstellung von UV-Spektren
    Import gängiger Standard Formate: Import von JCAMP-DX Daten.
  • Darstellung von MS Spektren
    Import gängiger Standard Formate: JCAMP-DX Format, NIST ASCII Format, Finnigan MS Standard Library Format. Import kompletter MS Bibliotheken (NIST, Finnigan).
  • Editierfunktionen zur graphischen Darstellung von Spektren aller Art.
    Freie Skalierbarkeit des Spektrums, Integrationsfunktion, Automat. oder manuelles Peak-Picking, Zoomen von Teilbereichen, Speichern umfangreicher Zusatzinformationen, Optimale Einbindung in Textdokumente über OLE.

Bibliothekseditor

  • Permanente Bibliotheken (Templates)
    Umfangreiche Sammlung komplexer Strukturformeln zum schnellen Einfügen in eigene Zeichnungen.
  • Dynamische Eigenschaften der permanenten Bibliotheken
    Strukturformeln der Bibliothek werden mit den aktuellen Einstellungen des Anwenders für Text (Größe, Farbe) und Linien (Breite, Farbe) dargestellt.
  • Anwender-Bibliotheken
    Archivierung häufig benutzter Strukturformeln. Einfacher Aufbau durch Copy/Paste und Drag&Drop.
  • Übersichtlicher Aufbau
    Anordnung der Strukturformeln auf Tafel. Einfaches "Blättern" über Schaltflächen.
  • Spektren-Bibliotheken
    Organisation von Spektrensammlungen mit dem Bibliothekseditor.
  • Massenspektren-Bibliotheken
    Einlesen grosser MS-Bibliotheken im NIST Format, JCAMP Structure oder HP JCAMP Format. Kombination von Massenspektren mit Strukutrformeln.
  • Suchfunktionen für Massenspektren-Bibliotheken
    Fragmentsuche, Einlesen eines Suchspektrums, Durchsuchen der Metadaten nach Name, CAS Nummer, Molmasse etc., Erneutes Durchsuchen einer Hitlist.

3D-Programmteil

  • Darstellung dreidimensionaler Molekülgraphiken aufgrund von Röntgenstrukturdaten.
  • Unterstützung zahlreicher 3D-Formate
    Brookhaven-Protein-Datenformat, Insight Datenformat.
  • Einleseroutinen für beliebige Röntgenstrukturdaten-Formate
    Von der Röntgenstrukturanalyse in den Rechner... (auf Anfrage).
  • Umfangreiche Editierfunktionen
    Ein- und Ausblenden bestimmter Atomtypen. Variation der Atomdarstellung (Kalotten, Atomsymbole etc.). Unabhängige Skalierung von Atomradien und Bindungslängen.
  • Winkel- und Abstandsberechnungen
  • Rotationsfunktionen
    Beliebiges Drehen der Graphik mit der Maus.
  • Perspektivische Darstellungen
    Atome werden je nach der Entfernung vom Betrachter unterschiedlich groß dargestellt.
  • Stereographiken
    Betrachten von Stereobildern mit Spiegelstereoskopen.
  • Optische Andockversuche
    Darstellung und Bearbeitung von zwei Molekülen in voneinander unabhängigen Koordinatensystemen.
  • 3D-Diashow
    Wunderbare EInblicke durch animierte Rotation eines Moleküls.